• Bernhard Fuhrmann

Adobe Lightroom, wie ich ein Portrait bearbeite bewusst ohne aufwendige Retusche damit es natürlich


Meiner Meinung nach wird das Programm in Sachen Bildbearbeitung von vielen Fotografen immer noch unterschätzt und ist schon lange aus den Kinderschuhen der Anfänge raus. Die meisten meiner

Bild Looks entstehen mit den mir zu Verfügung stehenden Reglern. Und davon finde ich als Fotograf dort

eine ganze Menge das man am Anfang oft schnell den Überblick verliert. Wenn ich zum Beispiel von einer Hochzeit komme und einige Hundert Bilder auf der Speicherkarte habe, ermöglicht mir das Programm die kommplette Bearbeitung auf einer Oberfläche. Was für mich eine sehr angenehmer Vorteil gegenüber

Camera RAW von Adobe ist. Dort ist es ein bisschen einfacher gelöst, aber es verbirgt sich dahinter die selbe Struktur. Der einzige wirkliche Nachteil ist das man einen schnellen Rechner braucht damit Lightroom auch recht flüssig läuft. Mit einer passenden SSD Festplatte kann man auch bei einem nicht mehr aktuellen Rechner den Turbo einschalten es muss nicht immer gleich auch ein neuer Computer her.

Vor kurzem war ich mit Sandra Schiffer in Hattingen unterwegs, wir wollten in der Altstadt ein

paar Fotos von machen. Und ich wollte euch hier zeigen wie ich bei der Bearbeitung vorgehe.


Hier ist ein Portrait nach dem Import in Adobe Lightroom ohne irgendwelche Änderungen. Fotografiert habe ich es mit einer 50 mm Festbrennweite bei Blende F 1.2 damit sie sich sehr gut vom Hintergrund abhebt.

Es gibt endlose Möglichkeiten ein Foto zu bearbeiten, ich wollte dieses schöne Foto aber nicht zu künstlich aussehen lassen. So entschied ich mich eine meiner lieblingspresets auf das Bild anzuwenden. Was ist ein Preset fragen sich jetzt bestimmt die meisten, in Adobe Lightroom ist es möglich verschiedene Einstellungsvorgaben wie z.B. Kontrast, Belichtung, Dynamik. . . . . . in einem "Preset" abzuspeichern und es dann auf beliebige Bilder an zu wenden.


Die Veränderung des Bildes ist gut zu erkennen und auch an den Regler sieht man deutlich das dort einiges passiert ist. Nichts erinnert mehr an den Kontrastarmen Look den das Foto hatte. Die Haut ist jetzt erkennbar

deutlich brauner.


Ich habe den Belichtunsgsregler nach rechts gezogen um das Bild noch ein bisschen aufzuhellen.


Mit dem ausgewählten Korrekturpinsel entferne ich noch gegebenenfalls ein paar kleine Hautunreinheiten, mit dem Pinsel für Hautbearbeitung pudere ich das Gesicht noch ein wenig ab. Mit einem anderen erhöhe ich noch den Kontrast der Haare.

Fertig bearbeitet Bild von Sandra mit der blauer Tür im Hintergrund


Nach wenigen Minuten und ein paar Handgriffen in Lightroom ist das Bild fertig und kann zur Weitergabe in einen Ordner exportiert werden. Viele meine Bilder bearbeite ich nach dem Schema damit es einen tollen Look hat und nicht zu künstlich aussieht.

Ich bin für Fragen oder Kritik offen schreibt mir einfach eine kurze Nachricht.

#Fotoshooting #FotografWitten #Bildbearbeitung #AdobeLightroom #Preset #Portait

97 Ansichten